Schwarzbier-Kartoffel-Gulasch

Zutaten:
400 gr Rindergulasch
1 große Zwiebel
evtl. 1-2 Knoblauchzehen
3 EL ÖL
4 Scheiben Speck/Bacon
1 EL Tomatenmark
0,5 ltr Schwarzbier (z. B. Köstritzer)
1 Lorbeerblatt
4-5 Wacholderbeeren
Paprikapulver, rosenscharf
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker
4 EL Sahne
4 größere Kartoffeln

Zubereitung:
Die Zwiebeln und den Knoblauch grob würfeln, den Speck klein schneiden. In einem Schmortopf das Öl erhitzen und den Speck darin auslassen, herausnehmen und auf die Seite legen. Nun das Gulaschfleisch anbraten. Den Speck wieder zufügen und auch die Zwiebeln & Knoblauch, weiter bruzzeln lassen, bis die Zwiebeln glasig sind. Jetzt das Tomatenmark zufügen, kurz verrühren und mit Schwarzbier sowie 0,5 ltr Wasser auffüllen. Das Lorbeerblatt, , die Wacholderbeeren, Paprikapulver und etwas Salz & Pfeffer zufügen. Mit geschlossenem Deckel nun für etwa 1,5-2 Std. auf kleiner Flamme schmoren lassen.

Die Kartoffeln schälen und nach etwa 1 Std. zufügen. Wenn das Fleisch zart ist und die Kartoffeln weich, die Sahne zufügen und mit Salz & Pfeffer abschmecken. Lecker schmeckt es auch, wenn man 5 min. vor dem Servieren noch 1-2 Löffel eingelegten grünen Pfeffer dazu gibt. Wer möchte kann Rotkraut oder auch Salat dazu reichen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *