In den letzten Tagen war es ja so extrem warm. Da hatte ich nicht wirklich Lust mit an den Herd zu stellen, denn dann wäre es ja noch wärmer geworden. Und mit tropfender Stirn in der Küche zu stehen, ist nicht gerade ein Traum.

Deshalb war ich froh, dieses sehr leckere Rezept, bei dem man gar nicht kochen muss, gefunden zu haben. Also danke liebe Linda fürs raussuchen.

Zutaten :

:
1 kg Joghurt (ich hatte welchen vom Schaf
2 schlanke Salatgurke
200 ml Wasser, je nach der gewünschten Konzistenz
150 g grob gehackte Walnüsse
200 g Soft-Aprikosen
1 Knoblauchzehe
2 Esslöffel gehackte frische Minze
Zitronensaft
Salz, Pfeffer
einige gehackte Walnüsse als Deko
einige Scheiben Gurken als Deko

Zubereitung :

:
Die Gurken zur Hälfte schälen und grob raspeln.
Dann mit dem Joghurt verrühren. Aprikosen fein hacken und mit den Walnüssen zum Joghurt geben. Den Knoblauch schälen und sehr fein hacken und zusammen mit der Minze ebenfalls unterrühren.  Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und einige Stunden in den Kühlschrank stellen.

Auf Schüsseln verteilen und mit einigen Gurkenscheiben und gehackten Walnüsse sowie einem kleinen Zweig Minze dekorieren.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *