ZUTATEN FÜR 1 PORTIONEN:

200 g Mehl
1 EL Kakaopulver
1 TL Backpulver
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Butter, weiche (aber noch kalte)
8 Ei(er), getrennte
180 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Msp. Zimt
6 Tropfen Bittermandelaroma
220 g Mehl
20 g Kakaopulver
3 TL Backpulver
2 Gläser Schattenmorellen
3 EL Zucker
6 EL Mehl
6 EL Kirschwasser
4 Becher Sahne
5 EL Puderzucker
Fett für die Form
Schokoladenraspel zum Bestreuen

Verfasser:
cuisin1

Für den Knetteig 200g Mehl, 1 EL Kakaopulver, 1 TL Backpulver, 50 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker und 100 g Butter zu einem Teig verarbeiten. Den Teig auf den Boden einer 28er Springform geben und auseinanderdrücken – keinen Rand dabei hochziehen!

Im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 15 Min. backen. Anschließend die Temperatur auf 175°C erhöhen.

Für den Biskuitteig die 8 Eiweiße steif schlagen und zur Seite stellen. Anschließend 8 Eigelbe, 180 g Zucker und 1 Pck. Vanillezucker so lange miteinander verrühren, bis eine cremeartige „weiche“ Masse entsteht. 2 Msp. Zimt und 6 Tropfen Bittermandelöl zu der Eier-Creme-Masse hinzufügen. Jetzt den Eischnee sehr vorsichtig unter die Creme-Masse rühren, sonst fällt die Masse in sich zusammen.
Nun 220 g Mehl, 20 g Kakaopulver und 3 TL Backpulver unter die Creme ziehen (nicht rühren). Diesen Teig in eine gefettete 28er Springform füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 30 Min. backen (Stäbchenprobe machen). Anschließend auskühlen lassen und zweimal durchschneiden.

Für die Füllung die Schattenmorellen abgießen und den Saft dabei auffangen. Den Kirschsaft aufkochen und mit 5-6 EL Mehl, 3 EL Zucker und 5-6 EL Kirschwasser binden, so dass eine feste Masse entsteht (bei Bedarf noch mehr Mehl bzw.. Kirschwasser dazutun). 12 Kirschen zum Dekorieren auf die Seite legen. Dann die restlichen Kirschen unterrühren und abkühlen lassen.

4 Becher Sahne mit 4-5 EL Puderzucker aufschlagen (die Sahne so in Portionen aufteilen, das es für alles reicht – wenn es trotzdem dann zu wenig ist für die Dekoration, kann man noch ein Becher schlagen)

Dann folgendermaßen vorgehen: Den Knetteig ganz unten hin legen und eine Schicht Kirschen verteilen (kann man ruhig etwas mehr nehmen als bei den anderen Böden), dann eine Schicht Sahne verstreichen. Die Sahne darf aber nicht rot von den Kirschen werden sondern muss getrennt davon bleiben. Dann den ersten Biskuitboden auflegen und wie den Knetteig mit Kirschen und Sahne belegen, das gleiche noch 2-mal wiederholen. Dann mit dem Rest der Sahne den Kuchen verzieren. Rund herum Sahne verteilen, sowohl oben und auch am Rand. Dann 12 Sahnetupfen mit dem Spritzbeutel aufspritzen und jeweils eine beiseite gelegte Kirsche draufsetzten. Zum Schluss die Torte noch mit Schokoladenraspel bestreuen.

Bis zum Servieren ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 10 Min.
Schwierigkeitsgrad: normal
Kalorien p. P.: ca. 7.108

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *