Ihr kennt das sicher selbst, dass euch gewisse Rezepte und Speisen an eure Kindheit erinnert. Dieser relativ einfache und “trockene” Nusskuchen ist bei mir einer davon. Meine Oma hat ihn immer gebacken und wenn ich ihn heute esse, ist es, als sitzt sie neben mir! 

Ich möchte mit euch dieses leckere Rezept teilen und ich ein Stück an meiner Kindheit teilhaben lassen.

Übrigens ist dieser Kuchen immer ein perfekter Resteverwerter nach Weihnachten. Meistens bleiben angefangene Tüten mit gemahlenen Nüssen vom Plätzchnen backen übrig und genau diese brauchen wir für den Nusskuchen

Ihr braucht:

250 g gemahlene Nüsse (wie gesagt: alles was ihr gerade noch zu Hause habt)
250 g weiche Margarine
2 Tassen Zucker (normale Kaffeetassen)
1 Tasse Milch
2 Tassen Mehl
4 Eier
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *