Zutaten

Teig:
3 Eier
190 g Butter
3 ev. Löffel Honig
1 Tasse kristalliner Zucker
2 kv. Löffel Backpulver
bei Bedarf Weizenmehl

Füllung:
2 Tassen Kristallzucker
3 x 500 g saure Sahne

Zubereitung

Pasta:
Lassen Sie das Ei über dem Dampfbad über den Zucker mit Schaum.

In einem kleinen Teller wird Butter aufgetaut und mit Honig vermischt. Wenn das Zuckerei bereits ausreichend schaumig ist, gießen Sie die Butter-Honig-Mischung und backen Sie das Backpulver. Lass es uns aus dem Feuer holen und fange an, das Mehl zu bearbeiten. So viel Mehl muss in der Masse sein, um den Teig weich und leicht zu verarbeiten zu halten. Der fertige Teig wird in 4 Teile geteilt.

Wir schneiden ein Backpapier in ein Backblech und verteilen die Teigschüsseln auf das Backblech. Den Teig mit dem Backpapier in das Backblech geben und auf 180 Grad backen. Dies geht schnell genug, in der Tat müssen Sie sicherstellen, dass der Teig nicht brennt. Der Teig wird mit einem scharfen Messer gegart.

Wenn wir die vier Schichten niedrig halten, können wir mehr Teige machen, indem wir den Anteil der Zutaten erhöhen.
Wir erarbeiten eine Creme und Sahne aus Sahne und Zucker und schmieren dann jeden Teigboden.

Der Kuchen wird für mindestens eine Nacht in einen Kühlschrank gestellt, währenddessen er weich wird. Dekorieren Sie die Spitze mit den geschnittenen Nudeln, die davor zerkleinert oder zerkleinert werden

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *