Einfach lecker!

Kühlzeit: mindestens 2 Stunden

1. Backofen auf 150 Grad (Heißluft) vorheizen. Haferflocken, Honig und Öl vermengen und dünn auf ein Backpapier streichen. Etwa 15 Minuten knusprig und nicht zu braun backen, dabei hin und wieder mit einer Gabel bewegen. Abkühlen lassen.

2. Kirschen waschen. Vier hübsche Kirschen mit Stiel zur Dekoration beiseitelegen, den Rest entsteinen und halbieren. Kirschsaft und Zucker aufkochen. Stärke mit Wasser anrühren, zum Saft geben, gründlich mit dem Schneebesen einrühren und einmal aufkochen. Vom Herd ziehen. Kirschgrütze mindestens zwei Stunden abkühlen lassen.

3. Sahne steif schlagen und unter die komplett erkaltete Kirschgrütze heben. Kirschen unter die Creme heben und das Dessert in Gläser oder Glasschälchen füllen. Gut durchkühlen. Kurz vor dem Servieren den Haferknusper über die Creme geben. Mit je einer Kirsche dekorieren.

Portionen: 4

Zutaten

60 g Haferflocken

40 g flüssiger Honig oder Agavendicksaft

1 EL neutrales Speiseöl

400 g Süßkirschen

500 ml Kirschsaft

1 EL Zucker

4 gestrichene EL Speisestärke

6 EL Wasser

100 g Sahne

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *