ZUTATEN

1 St.Blumenkohl2 St.Bouillonwürfel500 gRinderhackfleisch1 Scheibealtes Brot100 mlMilch1 St.Ei1 St.Zwiebel4 St.Knoblauchzehen200 gScheibenkäse200 gFrühstückspeckSalzPfefferMuskatnussÖlKartoffeln als Beilage

ZUBEREITUNG

  1. Den Blumenkohl waschen, ins kochende Wasser mit den aufgelösten Bouillonwürfeln geben und gar kochen. Dann herausnehmen und mit einem sauberen Geschirrtuch trocknen. Auskühlen lassen.
  2. Das Backblech mit Öl bestreichen und einen Ring aus Speckscheiben kreieren. Den gegarten Blumenkohl in die Mitte des Rings setzen.
  3. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben und mit dem Ei, der klein geschnittenen Zwiebel, dem gepressten Knoblauch und dem in etwas Milch eingeweichten Brot vermengen. Nach Geschmack salzen und pfeffern, eine Prise Muskatnuss dazugeben und gut umrühren.
  4. Die Masse auf den Blumenkohl geben und glatt streichen. Mit Käsescheiben belegen und mit den Speckscheiben die ganze Fläche zudecken.
  5. Kartoffeln in Scheiben schneiden und aufs Backblech legen. Das Ganze mit Alufolie zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 45-50 Minuten backen. Danach die Alufolie abnehmen und die Temperatur erhöhen, damit sich eine knusprige Kruste bilden kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *