Zutaten

  • 250 g TK- Heidelbeeren
  • 100 g Vollkornbutterkekse
  • 75 g Butter
  • 250 g Mascarpone
  • 100 g Zucker
  • 150 g Vollmilchjoghurt
  •  Saft einer Limette
  • 250 g Sahne
  • 150 g Sahne zur Dekoration
  •  Mandelplättchen
  •  frische Himbeeren
  • 6 Blatt Gelatine
  •  etwas Öl für die Form

Portionen:Anleitungen

  1. Eine Backform (Durchmesser ca. 20 cm) mit etwas Öl einspinseln.
  2. Die Heidelbeeren auftauen lassen. Für den Boden die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zu feinen Brösel verarbeiten. Die Butter in einem Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Butter mit den Vollkornkeks-Brösel verkneten. Die Bröselmasse nun in die Form geben und zu einem festen Boden andrücken. (Ca. 30 Minuten kalt stellen)
  3. Die Gelatine in kalten Wasser einweichen. Die Heidelbeeren mit dem Zucker und der Mascarpone gut verrühren. Joghurt und den Limettensaft unterrühren. 250 g Sahne steif schlagen.
  4. Die Gelatine nach Anweisung in einem Topf bei schwacher Hitze auflösen. 2 EL der Heidelbeercreme in die Gelatine rühren, danach unter die restliche Creme ziehen und gut vermengen. Die Sahne nun unterheben.
  5. Die Joghurt-Heidelbeer-Creme gleichmäßig auf dem Keksboden geben und glatt streichen. Ca. 4 Stunden kühlen.
  6. Eine Handvoll Mandelplättchen in einer Pfanne leicht anrösten (die Plättchen sollen ganz bleiben, sie dienen später als Blütenblätter)
  7. Die gut ausgekühlte Torte aus der Form lösen. Restliche Sahne (150g) steif schlagen und die Torte damit bestreichen.
  8. Frische Himbeeren dekorativ auf der Torte platzieren. Die Mandelblättchen um die Himbeeren herumstellen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *