Da mir gerade aufgefallen ist, dass ich die Kochduellrezepte, mit denen ich gewonnen hatte, hier gar nicht veröffentlicht habe, werde ich das mal ganz schnell nachholen. Auch hier war ein Warenkorb vorgegeben und damit musste man sich etwas einfallen lassen. Mir hat die

Zubereitung :

viel Spaß gemacht und es wäre echt schade, wenn ich diese Rezepte in der Versenkung verschwinden lassen würde.

Ich hatte mich für komplettes Menü entschieden und als Vorspeise mit dem Fisch begonnen. Die Kaltgartechnik für Fisch finde ich wirklich interessant und das Ergebnis war geschmacklich echt ein Highlight.

Zutaten :

:
300 g Kabeljau-Filet
1 Bio-Orange
1 Esslöffel Himbeeressig
4 Esslöffel kalt gepresstes extra natives Olivenöl
1 Portion Feldsalat
1 Granatapfel

2-3 Stängel Dill
150 g Mehl Typ 550
½ Teelöffel Backpulver
Eine kräftige Prise Salz
½ Packung Trocken-Hefe
½ Teelöffel Zucker
1 Teelöffel Sesamöl
Etwas Honig
Salz
frisch gemahlener schwarzer und rosa Pfeffer
grobes Meersalz
Öl zum Frittieren

Zubereitung :

:
Die Dillspitzen fein hacken. Die Orange auspressen und mit dem Essig, Öl
und den zweierlei Pfeffer zu einer homogenen Emulsion verrühren. Das
Fischfilet in dünne Scheiben schneiden, mit grobem Salz und dem fein
gehacktem Dill bestreuen und mit der Marinade bedeckt für eine Stunde in
den Kühlschrank stellen.

Hefe und Backpulver mit dem Mehl vermischen. Dann Zucker, Sesam-Öl und
100 ml lauwarmes Wasser dazu geben und alles gründlich verkneten.
Eventuell etwas Mehl unterknete, falls der Teig noch klebt.

12 Teigstücke (jeweils ca. 20 g) abteilen und kleine Kugeln formen.
Diese auf Backpapier legen, mit etwas Wasser bepinseln und zugedeckt ca.
5-10 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. Dann bei 200°C im
vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen. Dabei eine Tasse Wasser in
den Backofen gießen.

Die Kerne aus dem Granatapfel lösen. Den Feldsalat putzen, waschen, sehr
trocken schleudern und in Öl portionsweise frittieren. Jeweils mit
einem Schaumlöffel aus dem Öl nehmen und gut abtropfen lassen. Den
Feldsalat mit etwas Meersalz würzen.

Den Fisch aus der Marinade nehmen und auf Tellern anrichten. Etwas Honig
in die Marinade rühren und damit den Fisch nappieren. Dann den
Feldsalat dazu geben und alles mit den Granatapfelkernen bestreuen. Zum
Schluss die Brotpralinen dazu legen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *