Ich esse ja eigentlich keine Pralinen (sonst könnte ich keine mit gutem Gewissen zubereiten) aber bei dieser Sorte bin sogar ich schwach geworden. Normalerweise mag ich nichts Süßes aber bei einer guten dunklen Schokolade werde selbst ich schwach und dann noch ein Hauch Schärfe mmmmm unaussprechlich. Ohne Thermometer waren diese Trüffel am schwersten, denn dunkle Schokolade nimmt einem die falsche Temperatur am übelsten.

Zutaten :

:
1 Palette zartbittere Hohlkugeln
100 g Sahne
10 g Butter
350 g Zartbitter-Kuvertüre
150 g Callebaut Finest Selection Satongo 72 %
etwas Rosa Pfeffer
20 g Schoko-Knister Crispies

Zubereitung :

:
Die Sahne aufkochen und auf ca. 40°C abkühlen lassen. Die Callebaut-Kuvertüre zugeben und rühren bis sich die Kuvertüre aufgelöst hat. Die Canache auf ca. 27°C abkühlen und die Butter sowie etwas Rosa Pfeffer unterrühren. Zuerst die Crispies in die Hohlkörper geben und dann die Canache bis kurz unter den Rand einfüllen.

Über Nacht fest werden lassen und die Hohlkörper mit etwas Kuvertüre verschließen und trocknen lassen. Die Pralinen mit der restlichen temperierten Kuvertüre überziehen, auf ein Abtropfgitter legen und kurz anziehen lassen. Dann mit der Pralinengabel über das Gitter rollen (igeln). Dann auf Backpapier fest werden lassen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *