Zutaten

Für den Biskuitboden:
2  Eiweiß
1  Ei(er)
20 g Fruchtzucker
1 TL Süßstoff, flüssig
125 ml Milch 1,5 % Fett
80 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver

Für die Creme:
250 g Quark, (Magerquark)
50 ml Milch 1,5 % Fett
1 Flasche Cremefine zum Schlagen
1 Glas Rote Grütze, (Diätini= 370 g)
1 1/2 Pck. Gelatine (Sofort-)
evtl. Erdbeeren
1 Pck. Tortenguss, klar
Vanillezucker

Zubereitung

Zubereitung Biskuit:
Die 2 Eiweiß steif schlagen und zur Seite stellen.
Ei, Fruchtzucker, Süßstoff, Milch, Mehl und Backpulver miteinander verrühren und anschließen das Eiweiß unterheben. Alles in eine mit Backpapier ausgelegt Springform geben und bei 180°C 10-15 Min. backen (Stäbchenprobe).
Den Boden in der Form auskühlen lassen.

Zubereitung Tortencreme:
Den Magerquark mit etwas Milch und Vanillezucker cremig rühren. Die Cremefine zum Schlagen in einer separaten Schüssel steif schlagen. Die steif geschlagene Sahne nun unter den Magerquark heben, ebenso 1 Tüte Sofort-Gelatine dazu geben u. nochmals kurz mit dem Handrührgerät verrühren. Evtl. noch ein paar frische Erdbeeren unter die Masse geben. Süßen nach Belieben.
Die Rote Grütze in eine Schüssel geben, etwas Süßstoff dazu und 1/2 Tüte Sofort-Gelatine.
Die Hälfte der Roten Grütze unter die Quarkcreme heben.

Die Quark-Sahne-Rote-Grütze-Masse nun auf den abgekühlten Biskuitboden geben und glatt streichen. Den Rest der Roten Grütze als Decke auf die Torte geben. Evtl. noch mit weiterem Obst verzieren. Den Tortenguss ohne Zucker zubereiten und auf die Rote-Grütze-Decke geben.

Die Torte hat ca. 31 WW P. und somit bei 10 Stücken je 3,1 P.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *