Statt Tomaten sind Bananen die Grundlage dieser Sauce.

Zutaten:

  • 4 Bananen, geschält, in 2 cm dicken Scheiben; Ulrike: 768 g Brutto, 257 g Schale
  • 1 gr. Zwiebel, geschält, gewürfelt
  • 50 Gramm Rosinen
  • 2 Essl. Öl, Ulrike: Rapsöl
  • 2 Essl. brauner Zucker
  • 1 Teel. Currypulver
  • 150 ml Apfelsinensaft, Ulrike: 250 ml, da die Bananen noch nicht vollreif waren
  • 3 Essl. 
  • 1 Essl. Limettensaft
  • Salz
  • Pfeffer

ZUBEREITUNG

  1. Das Öl in einer Pfanne erwärmen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Danach die Bananenscheiben zufügen und 5 Minuten garen.
  2. Zucker, Rosinen, Currypulver, Apfelsinensaft und die Hälfte des Essigs hinzufügen. Das Ganze 10-15 min. einkochen lassen.
  3. Die Pfanne von der Kochstelle nehmen und den Rest des Essigs sowie den Limettensaft zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abgekühlt servieren.

TIPP: Zur längeren Haltbarkeit das Ketchup in Einmachgläser füllen, Gläser mit Deckel, Ring und Klammern verschließen und 30 Minuten bei 100 °C einkochen.
Gesamtzeit: 30 Minuten + ggf. Einkochzeit
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Koch-/Backzeit: 20 – 25 Minuten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *