Zubereitung
1.
Schritt
Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Das Bananenfruchtfleisch im Mixer fein pürieren. Die Butter schaumig schlagen. Nach und nach Salz und Zucker unterrühren, bis er sich aufgelöst hat. Die Eier einzeln unterrühren, dann alles weitere 5 Minuten schaumig schlagen. Zuletzt das Bananenpüree unterziehen. In einer separaten Schüssel das Mehl mit der Stärke, dem Backpulver, den Walnüssen sowie der Hälfte der gehackten Walnüsse mischen.

2.
Schritt
Diese Mischung abwechselnd mit der Milch unter die Bananen-Eiermasse rühren, bis ein geschmeidiger Tag entsteht. Bei Bedarf noch etwas Milch unterrühren. Eine Kastenform (30 x 10 cm) mit Backpapier auslegen.

3.
Schritt
Den Teig einfüllen und mit den restlichen gehackten Walnüssen bestreuen. Den Teig in der Mitte der Länge nach einschneiden und ca. 60 Minuten backen. Kuchen auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen.

Zutaten für 10 Portionen

200 g

Banane (weich)

250 g

Butter

200 g

Zucker

350 g

Mehl

50 g

Stärke

1 Pck.

Backpulver

100 g

Walnuss (gemahlen)

50 ml

Milch

100 g

Walnuss (gehackt)

4

Ei

1 Prise

Salz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *