ZUTATEN
Für den Teig:
2 St.
Eier
300 g
Zucker
400 g
Mehl
80 g
Butter
1/2 L
Milch
2 Pck.
Backpulver
Für die Füllung:
1/2 kg
geriebene Äpfel
Für die Glasur und zum Verzieren:
1 St.
Schokoladenglasur
200 ml
Schlagsahne

ZUBEREITUNG

Butter schaumig rühren und Eigelb mit Zucker nach und nach hinzufügen. Abwechselnd Mehl und Milch unterheben.
Eiweiße zu Eischnee schlagen. Ein wenig Mehl mit Backpulver sieben und schließlich Eischnee, Mehl und die Butter-Ei-Masse verrühren.
Den Teig in zwei Hälften teilen. Zu einer Hälfte des Teiges 40 g Kakaopulver hinzufügen.
Den dunklen Teig auf ein Backblech verteilen, geriebene Äpfel darauf schichten und den hellen Teig auf den Äpfeln verteilen.
Bei 180 °C ca. eine halbe Stunde backen. Nach dem Backen mit Schokoladenglasur übergießen und mit Schlagsahne dekorieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published.