Loading...

Heute gibt es Menemen – ein türkisches Rührei-Gericht. Das darf bei einem klassischen türkischen Frühstück nicht fehlen, es schmeckt einfach Köstlich.
Auch hierbei gibt es unzählige Zubereitungsarten, bei einigen dürfen Zwiebeln nicht fehlen und bei anderen grüne Peperoni. Ich bereite meine immer ohne Zwiebeln und ab und an mit grünen Spitzpaprikas zu. Schmecken tut es mir in beiden Varianten.
Dazu passt Fladenbrot, Brötchen oder frisches Brot.

Zutaten (3-4 Personen)

2 EL
Olivenöl

Ca. 4 weiche
Tomaten

4-5 Eier

Salz,
Pfeffer

Ca. 4-5 Grüne
Spitzpaprika oder Peperoni (Optional)

Zubereitung

Die Tomaten
in kleine Würfel schneiden, eventuell die Haut vorher entfernen.

Wer Menemen
mit Paprika zubereiten möchte, diese entkernen und in kleine dünne Streifen
schneiden und dann in Mundgerechte Stücke teilen.

Nun in
einer Pfanne das Öl auf höchster Stufe erhitzen und die Paprika darin ca. 5
Minuten anbraten.

Die Hitze
auf mittlere Temperatur reduzieren und die Tomaten mit in die Pfanne geben. Für
ca. 7 Minuten garziehen lassen und dann mithilfe einer Gabel die Tomaten zerdrücken,
je weicher die Tomaten desto schneller die Garzeit.

Zu guter Letzt
die Eier entweder verquirlen und zum stocken in die Pfanne geben oder die Eier direkt
in die Pfanne geben, so bleibt da Eigelb noch flüssig und mit Salz und Pfeffer
abschmecken.

Zubereitung:
ca. 10 Minuten

Kochzeit:
ca. 10-15 Minuten

Herd:
höchste und mittlere Hitze
Loading...

Write A Comment