Loading...

Zutaten



           Für den Teig:
80 g         Butter
80 g         Zucker
2              Eigelb
80 g         Schokolade, geschmolzen
60 g         Mehl
1 TL         Backpulver
100 g       Haselnüsse, gerieben
2              Eiweiß

           Für die Creme:
250 g Quark, (Topfen)
150 ml Sirup, Holunderblüten-
4 Blatt Gelatine
250 ml Schlagsahne
400 g Erdbeeren
1 Pck. Tortenguss, rot

Zubereitung

Für den Teig Butter und Zucker schaumig rühren. Das Eigelb nach und nach gut unterrühren. Die geschmolzene Schokolade ebenfalls unterrühren. Mehl, Backpulver und Haselnüsse vermischen, das Eiweiß steif schlagen und alles zusammen vorsichtig unterheben. Teig in eine befettete Springform (26 cm Durchmesser) füllen, glatt streichen und bei 180 Grad ca. 25-30 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Topfen und Holunderblüten-Sirup miteinander verrühren. Die Gelatine nach Packungsanweisung auflösen und unterrühren. Sobald die Creme zu gelieren beginnt, die Schlagsahne steif schlagen und vorsichtig unterheben.
Um den ausgekühlten Tortenboden einen Tortenring legen. Die Creme daraufgeben und glatt streichen. Die Torte für ca. 4 Stunden kühl stellen.
Danach die Erdbeeren halbieren und auf der Creme gleichmäßig verteilen. Den Tortenguss laut Packungsanweisung zubereiten und über den Erdbeeren verteilen.

Quelle: www.chefkoch.de/rezepte/1691971277478982/Erdbeer-Holundercreme-Torte.html

Loading...

Write A Comment